Fakten-Check: Kennst du die coolsten Tipps für heiße Tage?

young woman refreshing in shower near pool

Sommer, Sonne, gute Laune! Wir freuen uns im Urlaub natürlich besonders, wenn es draußen schön sommerlich warm ist. Während wir im Schwimmbad liegen und es uns gut gehen lassen, ist das kein Problem. In geschlossenen Räumen sieht das anders aus. Hier kann die Hitze zum Problem werden.

Es gibt jedoch einige Tricks, mit denen ihr euch schnell eine angenehme Abkühlung im Alltag verschaffen könnt. „Stimmt’s oder stimmt’s nicht?“ – Wir unterziehen sieben Behauptungen dem Faktencheck. Hättet ihr es gewusst?

Abkühlung: Richtig lüftenRäume bleiben kühler, wenn man nur morgens und abends lüftet?!

Das stimmt! Um die Wohnung möglichst kühl zu halten, sollte man nur morgens, wenn es noch kühl ist, und dann wieder abends querlüften. Das bedeutet, dass alle Fenster und Türen geöffnet sind, wodurch sich die Luft in den Räumen schneller austauschen kann. Tagsüber besser die Fenster sowie Rollläden oder Jalousien schließen, um die Hitze draußen zu halten.

Kaltes Duschen hilft gegen das Schwitzen?!shower-1027904_1920

Das stimmt nicht! Kaltes Duschen sorgt für einen kurzen Moment der Erfrischung, aber bringt den Kreislauf zusätzlich in Schwung und man fängt noch mehr an zu schwitzen. Um den Körper wirklich abzukühlen, sollte man am besten vor dem Schlafengehen lauwarm duschen.

sharp-1844964_1920Es wird kühler, wenn man den Fernseher ausschaltet?!

Das stimmt! An heißen Tagen hilft es, alle elektronischen Geräte auszuschalten, die grade nicht gebraucht werden. Standby genügt hier nicht, sie sollten wirklich ganz ausgeschaltet sein, da sie sonst immer noch Wärme abgeben können.

 

Nasse Handtücher haben den gleichen Effekt wie eine Klimaanlage?!banner-2003693_1280

Das stimmt! Zumindest können sie ebenfalls dabei helfen die Raumtemperatur abzukühlen. Dazu hängt man nasse Handtücher oder Bettlaken vor das Fenster, zum Beispiel über zwei Stühle. Beim Trocknen entziehen sie der Luft Wärme und sorgen so für Abkühlung.

hot-water-bottle-2076310_1920Eine Wärmflasche kann im Sommer beim Einschlafen helfen?!

Das stimmt! Ist es besonders heiß, fällt es vielen Menschen schwer einzuschlafen. Füllt man die „Wärm“flasche mit kaltem Wasser, kann man sich sie Beispielsweise an die Beine legen und durch die Abkühlung endlich einschlafen.

 

Eiskalte Getränke sind im Sommer das Beste für den Körper?!iced-tea-241504_1920

Das stimmt nicht! Eiskalte Getränken sorgen vermeintlich kurz für Erfrischung, aber der Körper beginnt die Temperatur auszugleichen und fängt dann an wieder zu schwitzen. Allerdings sollte man bei heißen Temperaturen auch keine sehr heißen Getränke zu sich nehmen. Am besten ist es, wenn das Getränk Zimmertemperatur hat.

 

hands-809870_1920Wer sich regelmäßig die Hände wäscht, leidet weniger unter der Hitze?!

Das stimmt! Wenn man die Handgelenke für einen Augenblick unter fließendes, kaltes Wasser hält, fühlt man sich gleich erfrischt. Den gleichen Effekt hat es übrigens, wenn man sich einen Eiswürfel über die Handgelenke oder die Schläfen reibt. Es gilt also: Eiswürfel lieber in die Hand als ins Getränk!

Kommentiere diesen Beitrag

Was denkst du?