Aufgepasst! Diese 3 neuen Apps haben es richtig drauf

Das Smartphone ist unser ständiger Begleiter. Auch die vielen Apps, die uns das mobile Leben noch spannender, einfacher, lustiger, kommunikativer oder einfach besser machen sollen, gehören ganz selbstverständlich dazu. Jeden Tag finden sich viele neue sinnvolle, aber auch viele sinnlose neue Anwendungen in den App-Stores. Dabei den Überblick zu behalten ist gar nicht so leicht. Auf vigozone.de findest du deshalb neue Smartphone Apps, die richtig was draufhaben.

3 neue Android-Apps, die du wirklich gebrauchen kannst

Grasshopper

Nützliche Android-Apps: Programmieren mit Grasshopper Nützliche Android-Apps: Programmieren mit Grasshopper

Programmieren wird in unserer technologisierten Welt immer wichtiger. In den deutschen Schulen wird das Fach allerdings noch nicht oder nur sehr selten unterrichtet. Wer programmieren will, muss also selbst aktiv werden. Viele Menschen trauen sich an das Thema nicht heran, weil es sehr abstrakt wirkt. Die neue App Grasshopper soll das jetzt ändern. Sie wurde entwickelt, um interessierten Jugendlichen und Erwachsenen das Thema leicht verständlich zu vermitteln. In drei verschiedenen Kapiteln, die aufeinander aufbauen, lernen die Nutzer die Grundlagen des Codierens kennen, mit dem Ziel ein echtes JavaScript schreiben zu können und damit eine eigene interaktive Animation zu erschaffen. In einem Baukasten klickt man den Code zusammen, der dann sofort in einem Ausgabefenster verbildlicht wird. Man sieht also, was man erschaffen hat und kann so schon von Anfang an kleine Erfolge feiern. Neben der Programmiersprache JavaScript kann man auch gleich seine Englischkenntnisse auffrischen, denn die Erklärungen gibt es bisher leider nur in Englisch.

Google Maps Go

Nützliche Android-Apps: Navigieren mit Google Maps Go Nützliche Android-Apps: Navigieren mit Google Maps Go

Egal ob man Urlaub in einer fremden Stadt macht, ein bestimmtes Restaurant sucht oder einfach nur die beste Busverbindung wissen möchte – in Google Maps findet man schnell und einfach den Weg. Die Anwendung steckt voller Informationen. Neben den Karten und Verkehrsinformationen gibt es inzwischen jedoch auch viele Zusatzfunktionen.

Smartphones mit wenig Speicherplatz können durch die Größe der App Probleme haben, diese wiederzugeben. Das gilt auch bei einer sehr langsamen Internetverbindung, da Google Maps bei der Navigation auch Datenvolumen verbraucht.

Die Lösung: Google Maps Go. Bei dieser Google Maps Version stehen nur die Grundfunktionen zu Verfügung, also Standortangaben, Infos zum Verkehr, Wegbeschreibungen und Infos zu öffentlichen Verkehrsmitteln. Auf Funktionen wie die Timeline oder Google Street View hat man allerdings keinen Zugriff. Wer die App zum Navigieren benutzt, braucht diese Funktionen meist ohnehin nicht und kann mit Google Maps Go Datenvolumen und Speicherplatz sparen. Man kann die App zwar im Google Play Store downloaden, doch eigentlich handelt es sich gar nicht um eine normale App, sondern eine Anwendung, die sich im Browser auf dem Smartphone öffnet.

Money Manager

Nützliche Android-Apps: Sparen mit Money Manager Nützliche Android-Apps: Sparen mit Money Manager

Am Ende des Geldes ist wieder zu viel Monat übrig? Mittagessen mit Freunden, Kino oder mal ein Eis – da kommt ganz schön was zusammen. Mit dem Money Manager kannst du deine Ausgaben jetzt einfach in einer App festhalten und dir notieren, für was du das Geld ausgegeben hast. So behältst du den Überblick und weißt, wo du in Zukunft sparen kannst. Falls du in der Ausbildung bist oder bei einem Nebenjob bereits Geld verdienst, kannst du natürlich auch deine Einnahmen eintragen. Anderenfalls kannst du bei den Einnahmen natürlich auch dein Taschengeld vermerken. Den Money Manager kannst du mit einer PIN schützen, damit nicht jeder die App öffnen kann, der dein Smartphone in die Hände bekommt.

Was ist neu bei Instagram und Co? – Auf vigozone.de bekommst du regelmäßige Updates zu den besten neuen Funktionen.