School Dance Battle 2019 – Power statt Promille!

Am 19. Mai war es endlich wieder soweit: Der School Dance Battle 2019 brachte das Düsseldorfer tanzhaus zum Beben! 13 gigantische Teams lieferten eine Mega-Show ab und begeisterten die Zuschauer. Wir waren natürlich für dich dabei. Wer den Battle für sich entscheiden konnte und welche Stimmung vor Ort herrschte, erfährst du hier.

 

Begeisterung und Beats pur

Mitreißende Beats, jubelndes Publikum und fantastische Dance-Crews – das war der #SchoolDanceBattle 2019 in Düsseldorf. Drei Trau-Dich-Teams und 13 Teams des Crew-Wettbewerbs gaben ihr Bestes und wurden dafür angemessen gefeiert. Silvio „Siva“ Valiani moderierte das Event und sorgte für eine Bombenstimmung. Der Jury – bestehend aus Sugar Rae, Martha Nabwire und Battala – fiel es nicht leicht, die Shows zu bewerten. Doch am Ende stachen die folgenden drei Teams mit ihrer Leistung heraus:

 

3. Platz: Schultanzensemble

Das Schultanzensemble der Sekundarschule Jülich faszinierte die Jury durch ihre anmutige, wunderschöne Choreographie zu ruhigen Beats. Sie belegten den dritten Platz und hatten sich das Preisgeld mehr als verdient.

 

2. Platz: Team Limitless

Team Limitless vom Städtischen Steinbart-Gymnasium aus Duisburg überzeugte durch perfekt ausgeführte Hip-Hop-Moves. Auch ihre Show war der absolute Wahnsinn – und beeindruckte Martha Nabwire (hier ganz vorne) sichtlich.

 

1. Platz: New Hope

Den ersten Platz erhielt New Hope, das Team der Städtischen Gesamtschule Barmen aus Wuppertal. Die Tänzerinnen und Tänzer brachten ordentlich Power mit und begeisterten die Jury durch ihre Synchronität bei schnellsten Beats. Auch Juror Sugar Rae (links in Rot) posierte gerne mit dem Gewinnerteam. New Hope kam als Titelverteidiger – sie konnten die Jury bereits 2017 von sich überzeugen.

 

Power statt Promille

Der School Dance Battle 2019 der AOK Rheinland/Hamburg brachte bereits zum neunten Mal die besten Tanzteams aus dem Rheinland unter dem Motto „Power statt Promille“ auf die Bühne. Gemeinsam mit vigozone nutzten die Teams ihre Stimme: Sie setzten ein klares Zeichen gegen Alkohol. Sie zeigten Power, Spaß und Talent fürs Tanzen – Eigenschaften und Stärken, die unter Alkohol leiden. Die Crews zeigten, was in ihnen steckt: eine Menge Mut, Energie und Leidenschaft. Daran kann man sich echt ein Beispiel nehmen!

 

Ein großes Dankeschön an alle Crews des SDB 2019!


 

Fokus auf Performance statt Smartphone – darauf setzt Mike Singer

Nach dem School Dance Battle ist vor der #Sendepause! Das nächste Event steht schon in den Startlöchern und du kannst (wieder) dabei sein: Indem du dein Handy hin und wieder stecken lässt, kannst du nicht nur Zeit gewinnen, die du anderweitig nutzen kannst, sondern auch Tickets fürs #Sendepause-Event, das 2019 von Mike Singer beehrt wird! Schulklassen und Einzelteilnehmer können sich mit der vigozone-App (erhältlich für iOS und Android) für den #Sendepause-Wettbewerb anmelden. Punkte sammelst du, indem du dein Smartphone für wenige Stunden am Tag nicht nutzt – und durch die neue Schrittzähler-Funktion, die jetzt auch Bewegung belohnt. Im November steigt das exklusive Live-Event in Düsseldorf – hoffentlich auch mit dir und deiner Klasse. Alle Infos gibt’s hier).