vigozone School Dance Battle – jetzt anmelden! Finale am 18.06.23 in Krefeld, am 02.07.23 in Hamburg!

Der große Tanzwettbewerb
für Schulen aus NRW und Hamburg

Ihr liebt das Tanzen, seid zwischen 14 und 19 Jahre alt und besucht eine allgemeinbildende Schule im Rheinland oder in Hamburg?

Dann bewerbt euch jetzt für den großen School Dance Battle 2023 mit eurem Tanz-Video und gewinnt tolle Geld-Preise für eure Klassenkasse!!

Hip-Hop, Jazzdance, Breakdance, Streetdance, Ballett… alles ist erlaubt!

Teilnehmen können Tanzteams mit bis zu 30 Mitgliedern.
Eine Online-Jury wählt die besten Videos aus und lädt die Gruppen zum School Dance Battle ein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mitmachen lohnt sich!

Im Crew-Wettbewerb gibt es insgesamt 3.000 Euro als Zuschuss für eine Klassenfahrt zu gewinnen:

1. Platz: 1.500 EUR
2. Platz: 1.000 EUR
3. Platz: 500 EUR
Zweitplatzierte Gruppe Gymnasium Corveystraße

Zeigt, was ihr draufhabt!

Eine Tanz-Crew darf aus 3 bis maximal 30 Personen bestehen. Wichtig ist, dass alle Mitglieder eurer Crew von derselben Schule stammen und ihr euch bis zum 10.04.2023 für Krefeld und bis zum 24.04.2023 für Hamburg gemeinsam mit einem Lehrer für den Wettbewerb anmeldet.

Trau-Dich-Wettbewerb

Jeder kann tanzen!

Wenn ihr einfach nur tanzen möchtet und euch nicht mit den Profis messen wollt, dann meldet euch bis zum 10.04.2023 für Krefeld und bis zum 24.04.2023 für Hamburg als Trau-Dich-Crew an.

Im Gegensatz zum Crew-Wettbewerb (bei dem eure Choreo bereits stehen sollte), könnt ihr hier eurer Kreativität und eurem Flow freien Lauf lassen. Egal ob Popping, Locking, Voguing oder Hip Hop – wir wollen eure Streetdance Skills sehen. Die Jury entscheidet im K.O.-System wer sich in die nächste Runde tanzt ...

Für das 2 vs 2 Battle solltet ihr natürlich zu zweit sein und zwischen 14 – 24 Jahre alt.

Anmeldung: Meldet euch bitte über vigozone@rh.aok.de an. Die Auswahl erfolgt nach dem „first come, first serve“-Prinzip. Das heißt, die jeweils ersten acht Anmeldungen für Hamburg und Krefeld werden berücksichtigt. Zwei weitere Gruppen kommen dann als Nachrücker in Betracht.

Kulturfabrik Krefeld
18.06.2023 / 15 – 18 Uhr

Wir freuen uns, mit euch am 18. Juni 2023 in Krefeld beim großen Rheinland-Finale den Dancefloor zu rocken!

Markthalle Hamburg
02.07.2023 / 15 – 18 Uhr

Am 2. Juli 2023 zeigen die Hamburger Teams beim großen Finale, was sie draufhaben und heizen euch ordentlich ein.

Jury Mitglied 1

...wird bald bekannt gegeben! Bleib gespannt und check vigozone auf Instagram ab für mehr News!

Jury Mitglied 2

...wird bald bekannt gegeben! Bleib gespannt und check vigozone auf Instagram ab für mehr News!

Jury Mitglied 3

...wird bald bekannt gegeben! Bleib gespannt und check vigozone auf Instagram ab für mehr News!

Unser Live-DJ...

...wird bald bekannt gegeben! Bleib gespannt und check vigozone auf Instagram ab für mehr News!

Unser Special Act...

...wird bald bekannt gegeben! Bleib gespannt und check vigozone auf Instagram ab für mehr News!

Andy Calypso in Krefeld

Die national und international erfolgreiche Tänzerin und Choreografin von Tanztheaterproduktionen kann sowohl Tanzlaien wie auch Tanzkenner gleichermaßen begeistern.

Silvio „Siva“ Valiani in Hamburg

Der gebürtige Hamburger ist Moderator, Entertainer und Tänzer und als Tanzlehrer in ganz Deutschland unterwegs.

Anmeldung: Registriert hier Euer Team.






















    
Wir benötigen für deine Teilnahme an dem School-Dance-Battle einige persönliche Angaben in den mit „*“ gekennzeichneten Feldern. Diese benötigen wir zur Durchführung und Organisation der Aktion sowie zur Feststellung, ob du zur Teilnahme berechtigt bist, da du mindestens 14 Jahre alt sein musst. Zur Erleichterung der Kontaktaufnahme bitten wir dich auch um die freiwillige Angabe deiner Telefonnummer. Wir verarbeiten deine Daten ausschließlich für die Teilnahme an dem Tanzwettbewerb und löschen sie danach. Empfänger deiner Daten können von uns beauftragte Dienstleister (z. B. IT-Dienstleister) sein. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO. Die Verarbeitung deiner Daten erfolgt auf freiwilliger Basis. Dein Einverständnis zur Nutzung kannst du ohne nachteilige Folgen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ein Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung. Dein Widerrufsrecht kannst du gegenüber der AOK Rheinland/Hamburg, Kasernenstr. 61, 40213 Düsseldorf wahrnehmen. Du kannst den Widerruf auch per E-Mail senden an: widerruf@rh.aok.de.

    Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung und zu deinen Rechten findest du unter aok.de/rh/datenschutzrechte. Bei Fragen wende dich an die AOK Rheinland/Hamburg, Kasernenstr. 61, 40213 Düsseldorf, oder unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@rh.aok.de.


    Die Bestätigung eurer Anmeldung erhält euer/eure Lehrer/in bzw. wird an die von euch angegebene E-Mail Adresse versendet.

    * Pflichtfelder



    Infos für Lehrer

    Unter dem Motto „Everything goes“ findet der diesjährige Schul-Tanzwettbewerb „School Dance Battle 2023“ statt. Mehr zur Ausrichtung und Ausgestaltung des Wettbewerbs.

    Die Aussage des Wettbewerbs: Tanzen ist Freiheit, Lebensfreude und Ausdruckskraft. Im Tanz begegnen Jugendliche einander, deutsche, autochthone und jugendliche Migrantinnen und Migranten, Menschen mit und ohne Behinderung. Tanzen spricht eine internationale und universale Sprache, die wirklich jeder auf seine ganz eigene Art verstehen kann. Hier setzt der Wettbewerb an:

    Tanz ist in jeder Hinsicht grenzenlos – das bedeutet (in diesem Jahr besonders) auch, ALLES ist erlaubt und willkommen, jede Stilrichtung und jede Musik.

    Wir haben uns bewusst dagegen entschieden, eine eigene Rubrik für Geflüchtete aufzurufen, weil wir das Verbindende des Tanzens in den Vordergrund stellen wollen, dennoch sind Gruppen, die sich allein aus geflüchteten Jugendlichen zusammensetzen genauso willkommen wie gemischte Gruppen. Kulturelle Identität drückt sich in vielen Ländern über Tanz aus und kann Stabilität und Sicherheit im fremden Land geben. Das heißt für den Wettbewerb, dass Volkstänze (mit traditionell-kulturellen Hintergrund) genauso möglich sein müssen wie jeder andere Stil und als kulturelle Bereicherung verstanden werden.! Hip-Hop, Streetdance, Breakdance, Jazzdance, Ballett... – alles ist erlaubt – jede und jeder ist willkommen!

    Kategorie 1: Der Crew-Wettbewerb

    Der School Dance Battle kann nun endlich wieder stattfinden und bietet die Chance auf Geldgewinne als Zuschuss für eine Klassenfahrt in Höhe von insgesamt 3.000 EUR. Anmeldeschluss ist der 10.04.2023 für Krefeld und der 24.04.2023 für Hamburg. Mitmachen können Schulen und Schulklassen aus dem Rheinland und aus Hamburg – unabhängig vom Unterrichtsangebot.

    Um am Wettbewerb teilzunehmen, können Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren Tanzgruppen mit 3 bis maximal 30 Personen bilden und ein Video ihrer Tanz-Performance online bis zum 08. Mai für Krefeld und bis zum 22. Mai für Hamburg auf vigozone.de/sdb2023 einreichen. Eine Jury wählt anhand des eingesendeten Materials die besten Gruppen aus. Diese werden zu der jeweiligen Final-Show in Krefeld oder Hamburg eingeladen. Im Finale werden die Gruppen von einer professionellen Jury bewertet und können Preisgelder im Gesamtwert von 3.000 EUR als Zuschuss für eine Klassenfahrt gewinnen.

    Kategorie 2: Der Trau-Dich-Wettbewerb

    In der Kategorie „Trau-Dich“ soll für Schülerinnen und Schüler ein Forum geschaffen werden, denen die Präsentation vor einem Publikum wichtiger ist als ein Wettbewerb. Angesprochen sind sowohl Förderschulen als auch Inklusionsklassen sowie Klassen, die noch nicht über viel Erfahrung verfügen, die lediglich mitmachen möchten, ohne sich mit den „Tanzprofis“ messen zu müssen. Schülerinnen und Schüler sollen dadurch ermutigt werden, in ihrer Unterschiedlichkeit gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen, unabhängig von ihrer Erfahrung oder ihrem Hintergrund.

    Diese Gruppen bewerben sich ebenso bis zum 08. Mai für Krefeld und bis zum 22. Mai für Hamburg mit einem Video ihrer Tanz-Performance, das sie auf vigozone.de/sdb2023 hochladen. Teilnehmen können Tanzgruppen mit mindestens drei und maximal 30 Personen. Eine Jury beurteilt die Einsendungen und wählt die drei besten Gruppen aus, die damit einen Auftritt beim School Dance Battle gewinnen.

    Zum Gewinn des Auftritts gehört auch die Betreuung des Teams durch einen professionellen Tänzer – er begleitet die Gruppe als ständiger Ansprechpartner durch den Tag.

    Allen Gruppen wird neben ihrem großen Auftritt die Möglichkeit gegeben, den Profitänzern zuzuschauen, die Battles anzufeuern, Stimmung zu machen und die Atmosphäre dieses einmaligen Festivals zu spüren.

    Kategorie 3: 2 vs. 2-Battle

    Teilnehmen können acht Teams mit je zwei Tänzern oder Tänzerinnen im Alter von 14 bis 24 Jahren (auch aus Tanzschulen). Die Teams können sich zum einen frei anmelden, sie können sich allerdings auch aus den teilnehmenden Crews generieren. Interessierte Teams senden eine E-Mail an vigozone@rh.aok.de.Die ersten acht Anmeldungen werden berücksichtigt.

    Tutorials auf Youtube

    Auf unserem YouTube-Kanal finden sich zahlreiche Videos, die zur Vorbereitung und Üben einer Tanz-Performance eingesetzt werden können. Wir haben viele Tutorials von verschiedenen professionellen Tänzern und Tänzerinnen, sowie einige Eindrücke aus den vergangenen Wettbewerben. Zur Unterstützung und Inspiration mal bei YouTube vorbeischauen!


    Sie haben Fragen und möchten mehr über den School Dance Battle 2023 erfahren? Dann schicken Sie uns gerne eine E-Mail unter gesund_lernen@rh.aok.de. Unter dem folgenden Link finden Sie zudem alle Präventionsangebote der AOK Rheinland/Hamburg für weiterführende Schulen: Lehrerfortbildungen, Wettbewerbe oder auch Seminare für Schülerinnen und Schüler – als Präsenzveranstaltung oder auch online. www.aok-gesund-lernen.de

    Schließen
    Cookie Einstellungen