Ob nach dem Schulabschluss oder mitten im Studium: Viele junge Erwachsene streben ein Auslandsjahr an. Dabei ist die entscheidende Frage: Wohin? Es gibt jede Menge Länder, die sich für einen Auslandsaufenthalt eignen. Wir stellen euch einige davon vor.

Kanada

Du willst eine einzigartige Landschaft kennenlernen? Wie wäre es dann mit Kanada? Neben der vielfältigen Natur gibt es hier auch spannende Metropolen wie Montreal und Vancouver. Außerdem kannst du gleichzeitig dein Englisch und dein Französisch verbessern. Um dein Auslandsjahr in Kanada zu finanzieren, gibt es viele Work & Travel-Angebote. Typische Jobs sind Verkäufer, Rezeptionist oder Erntehelfer.

Australien

Wunderschöne Natur, eine spannende Tierwelt und tolles Wetter: Australien hat einfach jede Menge zu bieten und es definitiv eine Reise wert. Mit einem Working-Holiday-Visum ist es in Australien ganz einfach, sich das Auslandsjahr mit diversen Jobs zu finanzieren, zum Beispiel durch das Arbeiten auf Plantagen, in Gärten oder als Kellner. Wichtig: Die Lebenshaltungskosten in Australien sind höher als bei uns in Deutschland. Dafür sind aber auch einfache Jobs besser bezahlt. Praktisch: In Australien wird natürlich Englisch gesprochen, so dass die Verständigung gut funktioniert.

Afrika

Spannende Kulturen und eine beeindruckende Artenvielfalt in der Landschaft und der Tierwelt: Wenn du einmal eine ganz andere Welt kennenlernen möchtest, ist Afrika bestens für dein Auslandsjahr geeignet. In Afrika gibt es jede Menge Möglichkeiten, um vor allem den Menschen dort zu helfen. So kann man einen Freiwilligendienst antreten, Kinder betreuen oder bei Tierschutz-Projekten unterstützen. In Afrika stehen das Gemeinwohl und unvergessliche Erlebnisse im Vordergrund.

fotolia.de/kichigin19

fotolia.de/kichigin19

Irland

Man muss gar nicht unbedingt soweit weg fliegen, um Neues zu sehen. Irland bietet malerische Landschaften, viel Freiraum und eine interessante Geschichte und Kultur. Besonders Outdoor-Freaks oder Geschichtsinteressierte kommen in Irland voll auf ihre Kosten. Tolle Städte wie Dublin und Cork bieten eine spannende Geschichte, aber gleichzeitig auch ein modernes Flair, wo sich auch junge Erwachsene sehr wohl fühlen. Auch hier ist die englische Sprache natürlich von Vorteil bei der Verständigung.

Brasilien

Wenn man Brasilien mit einem Wort beschreiben soll, passt Vielfalt am besten. Hier erwartet dich ein riesiger Artenreichtum in der Tier- und Pflanzenwelt. Neben modernsten Großstädten gibt es in Brasilien gleichzeitig kleine Urvölker, sodass du kulturell sehr viel erleben kannst. Was die Menschen auszeichnet ist die Lebensfreude, wodurch ein Jahr in Brasilien garantiert unvergesslich wird. Falls du nicht nur dein Englisch verbessern willst, sondern vielleicht sogar noch ein bisschen Portugiesisch lernen möchtest, bist du hier richtig.

China

Immer beliebter wird auch der asiatische Kontinent für Auslandsjahre, wie zum Beispiel China. Ein Land der Gegensätze: Auf der einen Seite gibt’s die Millionenstädte wie Peking und Shanghai, die immer weiter wachsen. Auf der anderen Seite findest du in China aber auch uralte Traditionen und Gebäude. Hier musst du dich darauf einstellen, dass es kulturell sehr viele Unterschiede zu Europa gibt. Genauso ist es auch beim Essen. Es ist wichtig, dass du dich vorher genau informierst, ob das für dich in Frage kommt. Eins ist aber sicher: Ein Auslandsjahr in China wird unvergesslich und verspricht unglaublich viele neue Eindrücke.

 

Bevor du dich für ein Land für dein Auslandsjahr entscheidest, ist es hilfreich, mit anderen Leuten zu sprechen, die bereits in deinem Wunschland waren. Im Internet findest du auch sehr viele Erfahrungsberichte, die weiterhelfen. Egal, für welches Land du dich entscheidest, wir wünschen dir viel Spaß und tolle neue Erfahrungen.