Die 10 besten Tipps gegen Liebeskummer

fotolia.de/Africa Studio

Zugehörige Beiträge:

Eine Trennung kann furchtbar weh tun. Und das Schlimmste daran: Der Liebeskummer fühlt sich so an, als würde er nie vorübergehen. Silvia Fauck kennt sich mit diesem Thema aus. Sie betreibt eine Liebeskummer-Praxis, und sie hat eine gute Nachricht: Es wird besser. Der Schmerz lässt nach, und bald kannst du dir sogar vorstellen, dich für jemand anderes zu interessieren. Damit es schnell aufwärts geht, kommen hier die 10 besten Tipps von Silvia Fauck.

1. Nimm dir Zeit zum Trauern! Es ist völlig okay, wenn du weinst und eine Weile durchhängst.

2. Verwöhn dich selbst nach Strich und Faden!

3. Sei nicht so streng mit dir. Du musst dich nicht die ganze Zeit zusammenreißen und perfekt funktionieren. Dann geht eben mal eine Mathearbeit daneben.

4. Komm bloß nicht auf die Idee, du wärst schuld, und du musst dich auch nicht als armes Opfer sehen. Es passiert jedem mal, dass eine Beziehung kaputt geht.

5. Zieh dich nicht zurück, rede mit Freunden darüber, wie traurig du bist.

fotolia.de/s_karau

fotolia.de/s_karau

6. Schreib deine Gefühle auf – aber schick nie einen Brief an deine/n Ex ab!

7. Lenk dich ab: Geh tanzen, mach Sport, triff dich mit Freunden.

8. Versuch, nach vorne zu schauen. Denk nicht immer daran, wie schön es mit ihm oder mit ihr war. Du wirst neue schöne Dinge erleben.

9. Nicht verstellen: Tu nicht so, als hättest du schon jemand Neues. Das hast du nicht nötig!

10. Du kommst gar nicht klar und bist richtig verzweifelt? Dann solltest du dich jemandem anvertrauen, der dir individuelle Tipps geben kann, zum Beispiel Beratern vom Jugendtelefon.

Bei der Nummer gegen Kummer kannst du dich übrigens anonym aussprechen: 116 111.