Instagram-Tricks: Das steckt wirklich hinter den perfekten Fotos

Auf Instagram entdecken wir ständig neue Profile und wir sind beeindruckt von super schlanken, trainierten, immer perfekt gestylten Menschen. Denn sie haben einen definierten Bauch, ein Tigh Gap, und natürlich eine makellose Haut. Sie sehen einfach immer gut aus. Wir vergleichen uns mit ihnen und fragen uns, warum wir es eigentlich nicht schaffen, auch so auszusehen.

Aber sind die Insta-Stars wirklich so perfekt? Nein! Denn es wird viel getrickst und bearbeitet, bis das „perfekte“ Foto entsteht. Hinter so einem Instagram-Account steckt schließlich viel Arbeit – und die soll sich lohnen.

Mehr Realität auf Instagram 

Leider vermittelt uns das oft ein falsches Bild. Vor allem, wenn es um die „idealen“ Körpermaße geht. Doch es gibt einen Trend, der jetzt für mehr Realität auf Instagram sorgt:

Fitness- & Model-Accounts, die sich täglich mit Sport und einem gesunden Lebensstil beschäftigen, wollen natürlich auch, dass man ihnen das ansieht. Trotzdem zeigen sich gerade einige von ihnen auch in bewusst normalen oder unvorteilhaften Posen, um zu zeigen: Seht her – auch ein gesunder, schlanker und trainierter Körper sieht nicht immer den ganzen Tag aus wie auf einem Magazincover.

Transformation in Sekunden

Dazu nutzen sie meistens die beliebten Transformation-Bilder, von denen es unzählige gibt. Normalerweise geht es dabei um Erfolge beim Abnehmen, die über mehrere Wochen oder Monate erzielt wurden. Aber auch auf Bildern, die innerhalb von nur wenigen Minuten oder sogar Sekunden aufgenommen wurden, kann eine extreme Veränderung zu sehen sein. Auf den Vergleichsbildern sieht man, wie durch optimale Lichtverhältnisse und Körperspannung sogar ohne Bildbearbeitung ein ganz anderer Eindruck von dem gleichen Körper entstehen kann.

 

Das sieht dann zum Beispiel so aus:

https://www.instagram.com/p/BStsXXjjimr/

Eine andere Haltung und der Sitz der Hose können schon einen großen Unterschied machen. Durch diese kleinen Änderungen sieht Louisa von fit_trio auf dem rechten Bild viel schlanker aus.

https://www.instagram.com/p/BQSWSAchwHb/

Model Jess King hat zwischen diesen Fotos nicht abgenommen. Auch bearbeitet wurden die Bilder nicht. Nur durch die unnatürliche Körperhaltung wirkt sie rechts viel schlanker.

https://www.instagram.com/p/BRnifT6l4ZZ/

Schon auf dem rechten Bild erkennt man, wie schlank die Instagrammerin hi_im_alice ist. In hellerem Licht, auf Zehenspitzen und mit angespanntem Körper wirkt sie aber gleich noch viel dünner.

https://www.instagram.com/p/BTDH6AcA7AU/

Anna Victoria zeigt uns, dass Instagram-Fotos nur eine Momentaufnahme sind und niemand 24 Stunden am Tag posen kann.

https://www.instagram.com/p/BSL9KfaFTfo/

„Wenn sie sitzt, sieht sie aber gar nicht aus wie auf Instagram“ – Das musste sich Anna von annalj_fit anhören und reagierte darauf mit diesem Bild. Denn sie ist der Meinung, dass einige Leute wirklich einen Realitäts-Check nötig haben.