Felix Jaehn privat: Wer steckt hinter dem Mega-DJ ?

Zugehörige Beiträge:

Felix Jaehn ist einer der momentan gefragtesten und zugleich sympathischsten DJs. Und das Gesicht unserer diesjährigen #Sendepause Aktion. Doch wer steckt hinter dem Weltstar?

10 Facts, die du über Felix Jaehn wissen musst

Felix Jaehn privat Steckbrief

Wie alles anfing: Felix Jaehns Weg zum Weltstar

Felix Jaehn wurde am 28. August 1994 in Hamburg geboren. Die Musik begeisterte ihn schon als Kind, so dass er bereits mit sechs Jahren anfing, Geige zu spielen. Mit 13 zog es ihn dann aber erstmal mehr zum Sport.  Als Teenager kehrte er aber doch wieder zu seiner Leidenschaft, der Musik zurück.
Er kaufte sich sein erstes DJ-Equipment und brachte sich selbst das Auflegen bei. Schon bald wurde er im Rahmen seines DJ-Projekts „Felicious Beats“, das er zusammen mit seinem Bruder und seinen Freunden auf die Beine stellte, für erste Auftritte gebucht.

2012 schloss Felix die Schule mit dem Abitur ab und ging mit 17 nach London. Dort besuchte er die Musikschule „Point Blank Music School“, um vor allem weiter an seinen Skills im Bereich Musikproduktion zu feilen. Als er ein Jahr später zurückkam, startete er seine ersten eigenen Produktionen – und legte so den Grundstein für seine Karriere.

Mit Musik zum internationalen Erfolg

Im Jahr 2014 landete er mit seinem Elektro-Pop/Deep House-Remix des Songs „Cheerleader“ des jamaikanischen Sängers Omi einen Mega-Hit, mit dem er nicht nur in Deutschland, sondern in ganzen 50 Ländern auf Platz 1 der Download-Charts landete. Auch mit seinen Folge-Tracks gelang es dem DJ, einen Ohrwurm nach dem anderen zu produzieren.

2015 startete Felix zusammen mit Mark Forster das Musikprojekt „Eff“. Kurz darauf folgte der Release der erfolgreichen Debütsingle „Stimme“.

Für seine Arbeit wurde der 22-Jährige bereits mehrfach ausgezeichnet. Er erhielt u.a. in Deutschland gleich fünf Mal die Goldene Schallplatte für den Mega-Hit „Cheerleader“. Für den Sommerhit 2015 „Ain’t Nobody“und“Bonfire“ 2016 erhielt er sogar Platin. Aber auch international feiert Felix Jaehn Erfolge. Seine Musik wurde zum Beispiel auch in den Niederlanden, Australien, Österreich und Spanien ausgezeichnet. 2016 wurde Felix Jaehn außerdem den Medienpreis Bambi in der Kategorie Entertainment verliehen.

Aktuell ist Felix Jaehn mit dem Hit Hot2Touch in den Charts unterwegs und arbeitet an seinem ersten Album.

Auf einen Blick: Die größten Hits von Felix Jaehn

Felix Jaeh Songs

Kommentiere diesen Beitrag

Was denkst du?