Das Auge isst mit: Das gilt vor allem beim aktuellen Trendthema unter den Food-Bloggern, dem Rainbow Food! Ob für eure nächste Party oder für euch selbst zum Ausprobieren – wir zeigen euch Rezepte, die nicht nur wahnsinnig cool aussehen, sondern auch besonders lecker schmecken.

 

#1 Rainbow Smoothie

 

healthy-609378_1920

Das braucht ihr dazu:

  • 1 Banane
  • 1 Handvoll Blattspinat
  • 1 Stück Gurke
  • 5 Erdbeeren
  • 1 Handvoll Heidelbeeren
  • ½ Mango
  • Eis oder Wasser

 

So geht’s:

Die folgenden Zutaten
jeweils mit ein wenig Wasser
mischen und Schicht für Schicht in ein großes Glas füllen. Am besten mit einem Löffel nachhelfen, damit die Schichten erhalten bleiben.
Gelbe Schicht: Eine Banane gefroren mit ein wenig Wasser
Orangefarbene Schicht: Eine halbe Mango, eventuell Wasser
Grüne Schicht: Blattspinat und Gurke mit ein wenig Wasser
Blaue Schicht: Heidelbeeren mit ein wenig Wasser
Rote Schicht: Erdbeeren mit ein wenig Wasser

Tipp: Nicht zu viel Wasser beimengen, so ist die Konsistenz dickflüssiger und die Schichten setzen sich schöner voneinander ab!

#2 Coconut Vanilla Rainbow Ice Cake

fotolia.de/AfricaStudio

fotolia.de/AfricaStudio

 

Das braucht ihr dazu:

  • 1,2 l Kokosmilch
  • ¾ Tasse (entspricht 210 g) Agaven-Nektar
  • 1½ TL Vanillezucker
  • 3 TL (entspricht 15 ml) Vanille-Essenz
  • 1 Prise Salz
  • 1½ TL Guarkernmehl
  • 6 Lebensmittelfarben

 

So geht’s:

Alle Zutaten mit einem Mixer vermengen, bis eine cremige Masse entsteht.

Die Masse nun in zwei Hälften teilen und für 20-40 Minuten im Gefrierfach (alternativ: mindestens 1 Stunde im Kühlschrank) ruhen lassen. In der Zwischenzeit eine Springform mit Backpapier auslegen und ebenfalls ins Gefrierfach stellen.
Die eine Hälfte der Masse nun in eine Eismaschine geben, bis sie cremig wird (ca. 20 Minuten).

Nun drei der Lebensmittelfarben auswählen, die Eiscreme auf drei Schüsseln verteilen und pro Schüssel jeweils einige wenige Tropfen Lebensmittelfarbe geben.

Die Springform aus dem Gefrierfach nehmen und die Masse aus den jeweiligen Schüsseln löffelweise in die Form geben. Abwechselnd vorgehen, um die Farben gleichmäßig aufzuteilen. Über Nacht gefrieren lassen.

Nun mit der anfangs auf Seite gelegten zweiten große Hälfte der Masse ebenso verfahren. Nun jedoch die restlichen drei Farben hinzugeben, um den „Regenbogen-Effekt“ zu erzielen. Die Masse löffelweise auf die erste, bereits angefrorene Schicht geben und erneut über Nacht ins Gefrierfach stellen.

Um die Torte aus der Springform zu heben, mit einem flachen Messer am Rand der Springform entlang fahren und den Verschluss der Springform lösen.

Die Torte über einen ausreichend großen Teller oder eine Servierplatte halten und vorsichtig am Backpapier ziehen, um die Torte abzulösen.

In Stücke schneiden und sofort servieren. – Yummy in our tummy!

 

#3 Rainbow Fruchtspieße

Das braucht ihr dazu:

Für das Obst am besten von jeder Regenbogenfarbe eine oder zwei Sorten auswählen:

  • Rot = Erdbeere, Himbeere, Wassermelone, usw.
  • Orange = Cantaloupe-Melone, Pfirsich, Aprikose, Orange, Mandarine, Mango, usw.
  • Gelb = Banane, Apfel (geschält), Honig-Melone, Physalis, usw.
  • Grün = Kiwi, grüne Traube, grüner Apfel (ungeschält), usw.
  • Lila/Blau = dunkle Weintraube, Brombeere, Heidelbeere, usw.

 

Und so geht’s:

Das Obst in kleine Stücke schneiden und der Reihenfolge nach (Rot – Orange – Gelb – Grün – Lila/Blau) auf Holzspieße stecken. Obst, das schnell braun wird, wie Äpfel oder Bananen, vorher am besten mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Tipp: Die Spieße sind alleine durch die Farbanordnung schon ein echter Eyecatcher. Wer die Fruchtspieße aber z.B. für eine Party optisch noch etwas aufwerten will, kann mit einem Keksförmchen Muster, z.B. Sterne aus Wassermelonenscheiben, stechen.

 

#4 Regenbogen-Eis am Stiel

 

fotolia.de/Brent_Hofacker

fotolia.de/Brent_Hofacker

Das braucht ihr dazu:

  • 4 Bananen
  • 300 ml griechischer Joghurt
  • 40 g Himbeeren
  • 50 g Erdbeeren
  • 60 g Pfirsiche
  • ½ Orange
  • 30 g Mango
  • eine Handvoll Spinat
  • 360 g Ananas
  • blaue Lebensmittelfarbe
  • Wasser

So geht’s:

Für die rote Schicht eine halbe Banane, 60 ml Joghurt, die Himbeeren und die Erdbeeren pürieren. Für die orangefarbene Schicht eine halbe Banane, 60 ml Joghurt, Pfirsiche, Orange und Mango pürieren. Für die grüne Schicht eine Banane, 60 ml Joghurt, Spinat und 120 g Ananas pürieren. Für die gelbe Schicht eine Banane, 60 ml Joghurt und 120 g Ananas pürieren. Für die blaue Schicht eine Banane, 60 ml Joghurt, 120 g Ananas pürieren und blaue Lebensmittelfarbe untermischen. Nun die Schichten nacheinander in die Eisformen geben und über Nacht gefrieren lassen.