Eine Erkältung wünscht sich jeder! Nur wer schnieft und hustet, gehört wirklich dazu und kann gemeinsam mit Freunden, Klassenkameraden und Kollegen jammern. Mit unseren 11 Tipps ist ein Infekt garantiert:

1. Bitte immer alles anfassen. Vor allem Türklinken in öffentlichen Toiletten und die Haltestangen in der U-Bahn sind erstklassige Sammelplätze für Bakterien.

2. Wichtig: Niemals die Hände waschen! Vor allem nicht mit Seife. Auch kein Desinfektionsmittel benutzen. Stattdessen die Hände lieber im Gesicht abreiben.

3. Freunde mit Erkältung möglichst oft umarmen, und jedem, der irgendwie krank aussieht, kräftig und ausdauernd die Hand schütteln.

4. Frieren ist eine gute Idee. Die Erkältung kommt zwar von Bakterien oder Viren, aber niedrige Temperaturen erschweren dem Immunsystem die Arbeit. Extra-Tipp: Bei Minusgraden mit feuchten Haaren rausgehen.

5. Möglichst einseitig und ungesund ernähren. Vitamine und Mineralstoffe, die zum Beispiel in großer Menge in Obst, Gemüse und Vollkornprodukten stecken, liefern dem Körper wichtige Bausteine, damit er sich gegen Krankheiten wehren kann. Das sollte vermieden werden.

fotolia.de/kikovic

fotolia.de/kikovic

6. Durst ignorieren. Wer wenig trinkt, trocknet die Schleimhäute aus, und Erreger haben fast freie Bahn. Trockene Heizungsluft kann diesen Effekt noch beschleunigen.

7. Bloß keine Nasenduschen mit Salzwasser durchführen. Sie könnten Bakterien das Leben schwer machen und außerdem die Schleimhäute befeuchten, die zuvor so mühevoll trocken gelegt wurden.

8. Immer schön auf der Couch bleiben und nicht mehr bewegen als nötig. Das schwächt die Abwehrkräfte.

9. Lange feiern und wenig schlafen. Der Körper sollte keine ausreichende Erholung bekommen.

10. Jede Aufgabe annehmen, keine Pausen machen und sich wenig entspannen – Stress bringt das Immunsystem schneller zur Strecke.

11. Das kleinste Anzeichen von Unwohlsein ausbauen und alle Maßnahmen verstärken, damit die Erkältung garantiert durchbricht.

Anmerkung der Redaktion: Es empfiehlt sich stark, die hier genannten Tipps mit einem Augenzwinkern zu betrachten 🙂