Collage aus Köpfen © freshidea / AdobeStock

Beantworte diese 10 Fragen und entdecke, wer du wirklich bist – so oder so ähnlich beginnt jeder reißerische Charakter- oder Persönlichkeitstest. Natürlich ist das total übertrieben, doch tatsächlich kann dir der ein oder andere Onlinefragebogen mehr über dich selbst verraten. Für dich haben wir 3 dieser Tests gesammelt, von lustig bis super interessant, die du auf jeden Fall mal ausprobieren solltest.


Warum überhaupt Persönlichkeitstests?

Natürlich findest du online zahlreiche Persönlichkeitstests, die schlicht das Ziel verfolgen, Spaß zu machen. Du kannst herausfinden, in welches Hogwarts-Haus dich der Sprechende Hut schicken würde, welches Element du verkörperst oder welcher Star-Wars-Charakter dir am ähnlichsten ist. Die Tests die wir dir hier vorstellen, gehen aber in eine etwas andere Richtung: Sie können dir viel über deinen individuellen Charakter erzählen, vielleicht dafür sorgen, dass du dich selbst besser verstehst. Gleichzeitig können sie dir zeigen, welche Berufe zu dir passen. Aus diesem Grund werden Tests dieser Art auch oft in Assesment Centern verwendet. Die kostenfreien Versionen, dir wir hier verlinken, können dir einen Eindruck davon verschaffen. Du kannst dich damit also gleichzeitig gut auf offizielle Tests vorbereiten – und auch sie machen Spaß!


16 Persönlichkeiten: Myers-Briggs-Typenindikator

1944 veröffentlicht, ist der MBTI nicht einmal der älteste Persönlichkeitstest unserer Liste. Er versucht, die Teilnehmer in die von Carl Gustav Jung entwickelten psychologischen Typen einzuordnen. Dabei gibt es 8 Indikatoren: Introversion, Extraversion, Intuition, Sensing, Feeling, Thinking, Judging und Perceiving. Auf verschiedenen Websites kannst du einen kostenfreie Version des Persönlichkeitstests beantworten und dir eine wirklich lange Beschreibung deiner vermeintlichen Persönlichkeit durchlesen. Super spannend!

Finde hier heraus, welche der 16 Persönlichkeiten du besitzt! 


Eule, Delphin, Wal oder Hai?

3 Meeresbewohner und eine Eule? Zurecht fragst du dich: Was soll das? Dieser Persönlichkeitstest hat einen klaren Fokus: die Karriere. Er versucht zu erklären, wie Persönlichkeiten in Bezug auf ihren Beruf ticken. Die Eule beispielsweise gilt als organisiert und diszipliniert, geht jedoch ungern Risiken ein. Der Delphin sieht das Leben als aufregendes Abenteuer. Er kann begeistern und motivieren, doch es fällt ihm schwer, sich nur auf eine Sache zu konzentrieren. Und Wal und Hai? Finde es heraus! Wer weiß, vielleicht hilft der Test dir, deine Arbeits- und Denkweise ein bisschen besser zu verstehen.

Hier lang zum Karriere-Test!


Big Five: 5 Skalen der Persönlichkeit

Anders als es der Name vermuten lässt, wird es jetzt tatsächlich richtig wissenschaftlich. Big Five beschreibt nämlich das Fünf-Faktoren-Modell, aus dem sich eine Persönlichkeit entschlüsselt: Offenheit, Gewissenhaftigkeit, Extraversion, Verträglichkeit und Neurotizismus. Es wurde seit den 1930ern erforscht, durch zahlreiche Studien belegt, wird in zahlreichen aufgegriffen und gilt als Standardmodell der Persönlichkeitsforschung. Neurotizismus, falls du dich das auch gefragt hast, steht für das Erleben, Empfinden und Handeln bei negativen Emotionen. Kurz also: emotionale Labilität. Für verlässliche und wissenschaftlich fundierte Ergebnisse sollte dieser Persönlichkeitstest professionell durchgeführt werden, doch auch online kannst du einen Eindruck über dich selbst gewinnen.

Mach hier den Big-Five-Test! 

Hat dich schon mal ein Persönlichkeitstest so richtig geflasht? Dann wollen wir ihn unbedingt auch austesten und in die Liste aufnehmen! Verrate ihn uns und unserer Community als Kommentar oder DM auf Instagram