#Sendepause 2018: Wichtige Gewinner-Infos zum exklusiven DJ-Gig mit Felix Jaehn

#Sendepause 2018 mit Felix Jaehn

Endlich Februar! Endlich feiern beim großen #Sendepause Event! Die letzten Vorbereitungen laufen, denn am 24. Februar ist es soweit: Star-DJ Felix Jaehn legt exklusiv für die Gewinner der #Sendepause 2018 im Bootshaus in Köln auf.

Von September 2017 bis Januar 2018 hatten Schulklassen die Möglichkeit, bei der #Sendepause mitzumachen und sich so die Tickets für das Mega-Event sowie Geld für die Klassenkasse zu sichern. Monatlich wurde ausgewertet, welche Schulklassen es geschafft haben, das Smartphone am längsten zur Seite zu legen.

#Sendepause 2018

Beim #Sendepause Mega-Event feiern die Gewinner der Aktion mit Star-DJ Felix Jaehn

Die Gewinner der #Sendepause 2018 stehen fest

  • Bettina-von-Arnim Gymnasium, Klasse Q2 aus Dormagen
  • Clara-Schumann-Gymnasium, Klasse 8b aus Viersen
  • Erzbischöfliches St.-Angela-Gymnasium, Klasse 9b aus Bad Münstereifel
  • Erasmus-Gymnasium, Stufe 12 aus Grevenbroich
  • Gesamtschule der Stadt Brühl, 9d aus Brühl
  • Gesamtschule der Stadt Hennef, Klasse 9b aus Hennef
  • Gesamtschule Kürten, Klasse 9b aus Kürten
  • Gesamtschule Kürten, Klasse 9d aus Kürten
  • Gesamtschule Mittelkreis, Klasse 9c aus Goch
  • Gesamtschule Mittelkreis, Klasse 10a aus Goch
  • Gesamtschule Rheydt-Mülfort, Klasse 10a aus Mönchengladbach
  • Gymnasium Aspel, Klasse 9a aus Rees
  • Gymnasium Bondenwald, Klasse 8e aus Hamburg
  • Gymnasium Goch, Klasse 8c aus Goch
  • Hollenberg-Gymnasium Waldbröl, Klasse 9c aus Waldbröl
  • Norbert-Gymnasium, Klasse 8b aus Dormagen
  • Norbert-Gymnasium, Klasse Q2 aus Dormagen
  • Städt. Adolfinum, Klasse Q1 aus Moers
  • Städt. Georg-Büchner-Gymnasium, Klasse Q2 aus Köln
  • Städt. Gertrud-Bäumer-Gymnasium, Klasse Q1 aus Remscheid
  • Städt. Leibniz-Montessori-Gymnasium, Klasse 8c aus Düsseldorf
  • Städt. Maria-Montessori-Gesamtschule, Klasse 9d aus Meerbusch
  • Städt. Marie-Curie-Gymnasium, Klasse 9a aus Düsseldorf
  • Theodor-Heuss-Gymnasium, Klasse 8a aus Dinslaken
  • Theodor-Heuss-Gymnasium, Klasse 9a aus Dinslaken

Die fünf besten Schulklassen im Gesamt-Ranking haben neben der Teilnahme am #Sendepause Event auch Geld für ihre Klassenkassen gewonnen:

  1. Norbert-Gymnasium, Klasse Q2 aus Dormagen
  2. Theodor-Heuss-Gymnasium, Klasse 8a aus Dinslaken
  3. Gesamtschule Rheydt-Mülfort, Klasse 10a aus Mönchengladbach
  4. Städt. Georg-Büchner-Gymnasium, Klasse Q2 aus Köln
  5. Bettina-von-Arnim Gymnasium, Klasse Q2 aus Dormagen

Die Preisübergabe findet auf dem #Sendepause Event statt (1.000 Euro für Platz 1, je 500 Euro für die Plätze 2-5).

Insgesamt haben an der aktuellen #Sendepause Aktion 420 Schulklassen mit 3500 Schülerinnen und Schülern aus dem Rheinland und Hamburg teilgenommen und gemeinsam das Smartphone zur Seite gelegt.

Das große #Sendepause Event mit Felix Jaehn

Das Mega-Event zur #Sendepause 2018 findet im Bootshaus Club, Auenweg 173, in 51063 Köln statt. Einlass ist ab 16:00 Uhr und Veranstaltungsende gegen 20:30 Uhr.

Sendepause 2017 mit Felix Jaehn

Star-DJ Felix Jaehn legt seine Hits an diesem Abend ganz exklusiv für die Gewinner der #Sendepause auf. Zu seinen bekanntesten Songs gehören der Cheerleader-Remix, Ain’t Nobody, Book of Love, Bonfire und Hot2Touch. Seinen neusten Hit Like a Riddle hat er zusammen mit Hearts & Colors und Adam Trigger aufgenommen. Adam Trigger ist ebenfalls als DJ unterwegs und startet in seiner Heimat Frankreich gerade richtig durch. Von seinem Talent können sich die Gewinner der #Sendepause 2018 bald selbst überzeugen. Denn auch er wird beim exklusiven DJ-Gig im Bootshaus dabei sein und zusammen mit Felix Jaehn auflegen.

Adam Trigger #Sendepause2018

DJ Adam Trigger wird zusammen mit Felix Jaehn bei der #Sendepause 2018 auflegen

Neben den coolen Sounds der DJs erwartet die #Sendepause Gewinner auch jede Menge Spaß und Action in der AOK Activity Area.

#Sendepause2017

Ob in der Fotobox, am Kicker, im Flugsimulator oder mit weiteren Überraschungs-Aktionen – in der Activity Area wird es ganz bestimmt nicht langweilig. Außerdem könnt ihr euch hier für das Event mit coolen Gadgets, wie Knicklichtern und Leuchtarmbändern, ausrüsten. Für leckeres Essen ist auf dem Foodtruck-Court gesorgt. Hier wartet auch noch eine weitere coole Fotobox im VW-Bully Style auf euch. Beim Einlass bekommt jeder #Sendepause Gewinner einen Food- und einen Getränkechip. Diese können auf dem Foodcourt eingelöst werden. Die Getränkechips werden außerdem auch an der Bar im Bootshaus angenommen.

#Sendepause 2017 mit Felix Jaehn @Bootshaus dsc_6576

Gewinner-Infos zum #Sendepause Event

Anfahrt

Für die Hin- und Rückfahrt steht den Gewinnern ein Bus-Shuttle zur Verfügung. Genaue Infos darüber, wann eure Klasse an der Schule abgeholt wird, erhaltet ihr von eurem AOK Ansprechpartner. Wenn ihr als Einzelteilnehmer zum #Sendepause Event anreist, empfehlen wir euch, mit der Bahn bis zum Bahnhof Köln Messe/Deutz zu fahren. Vor und nach dem exklusiven DJ-Gig fährt alle zehn Minuten ein Shuttle-Bus zwischen dem Bootshaus und dem Bahnhof Köln Messe/Deutz, Bussteig D. Dieser Shuttle-Bus kann von allen Gewinnern der Aktion nach Vorzeigen des Tickets kostenfrei genutzt werden.

Tickets & Einlass

Das #Sendepause Event ist eine exklusive Veranstaltung, an der nur die Gewinner der #Sendepause 2017/2018 und deren Begleitpersonen teilnehmen dürfen. Das Ticket muss pro Person ausgedruckt und beim Einlass vorgezeigt werden. Bitte beachtet auch, dass die Freigabe-Erklärung vollständig ausgefüllt sein muss. Das Vorzeigen des Tickets auf dem Smartphone ist ungültig und wird nicht akzeptiert. Alle Tickets sind personalisiert und können nur von dem jeweiligen Gewinner genutzt werden, sind also nicht übertragbar. Bitte bringt euren Schüler- oder Personalausweis mit, da stichprobenartig Einlasskontrollen erfolgen können. Während der gesamten Veranstaltung besteht ein Alkohol- und Rauchverbot.

Rückblick: Das war die #Sendepause 2017

Ihr wollt schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf DIE Party? Dann schaut euch an, wie es letztes Jahr beim #Sendepause Event abging:

Kommentiere diesen Beitrag