2 Teenager auf einem Schlitten

Skiurlaub in den Bergen fällt dieses Jahr flach? Sich im Winter fit zu halten, ist viel herausfordernder als im Sommer. Bei schlechtem Wetter macht Joggen keinen richtigen Spaß und das Fitnessstudio ist wegen Corona geschlossen? Dann haben wir hier einige – nicht ganz ernst gemeinte – Anregungen gesammelt, mit denen du deinem Körper auch in der kalten Jahreszeit einheizen kannst.

Crossgolf

Das sogenannte Crossgolf, die von schnarchigen und versnobten Golfclubs unabhängige Variante, bei der man einfach in freier Natur oder auf stillgelegten Industriebrachen golft, kannst du mit der richtigen Kleidung das ganze Jahr über spielen – und im Winter eignet sich auch der jetzt menschenleere Stadtpark besser als in der warmen Jahreszeit. Aber Golfen im Schnee, wenn das Green zum White wird, erhöht den Fun-Faktor nochmal um einige Grad. Unser Tipp: Dann aber besser keinen weißen Golfball benutzen. Ziele können zum Beispiel Bäume, Zaunpfähle oder Fähnchen sein.

Schneefrauen bauen

Zeit, Rekorde zu brechen! Die größte je gebaute Schneefrau war 37 Meter hoch. Ihre Wimpern? Alte Skier. Gebaut wurde sie einen ganzen Monat lang von den Einwohnern von Bethel, Maine. Zugegeben, dieser Rekord ist wohl schwer zu bezwingen. Aber wie wär’s mir einer #SnowmanChallenge? Fordere deine Freunde oder Verwandten doch beim nächsten Schneefall heraus, fleißig Schneemänner oder -frauen zu bauen, um die Werke via Video-Chat oder Foto zu vergleichen. Und unterschätz es nicht: Das Bauen erfordert tatsächlich eine Menge Ausdauer!

Schneemann im Wald

Urban Hundeschlitten

Ja, wir sind hier nicht am Polarkreis. Aber gerade, wenn der Schnee in unseren Breitengraden mal wieder auf sich warten lässt, wäre es doch schön, sich das Winter-Feeling mit einer passenden sportlichen Betätigung zu holen. Dafür brauchst du nur deinen Hund und ein Fahrrad. Lass dich und deinen Drahtesel von Bello ziehen, während eine kitschige Version von „Jingle Bells“ durch deine Kopfhörer pumpt. Und wenn du selbst keinen Hund hast, dann frage doch Nachbarn, ob du mit ihrem Gassi gehen bzw. Schlitten fahren kannst – vielleicht nicht gerade im dichtesten Straßenverkehr.

Tanzen!

Unsere drei Winter-Funsportarten sind ganz schön lustig. Tanzen klingt vergleichsweise seriös, oder? Doch urteile nicht vorschnell: Es kann durchaus sehr witzig werden – vor allem, wenn du zu Hause mit der Familie übst. Wer beherrscht die Moves am schnellsten? Wer hat es so gar nicht drauf? Dafür haben wir sogar eine Reihe Online-Dance-Coaching aufgenommen. Probier’s aus und lerne mit Majid Kessab und Special Guests die unterschiedlichsten Tanzstile.

Wir möchten dich darauf hinweisen, dass mit der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Fit in den eigenen vier Wänden

Wenn es dir draußen zu kalt wird, kannst du auch zu Hause Sport treiben oder sportliche Übungen in deinen Alltag integrieren. Dafür stellen wir dir hier einige Übungen vor. Spaß machen auch Fitness-Challenges, die du auch online mit Freunden teilen kannst. Bekannt für ihre Online-Fitness-Videos sind zum Beispiel die YouTuber Chloe Ting und Pete Geracimo, der vor allem dadurch berühmt wurde, dass er Pop-Sängerin Adele fit gemacht hat.

Was lässt du dir alles einfallen, um auch im Winter fit zu bleiben? Oder könntest du dir einen unserer weniger verrückten Vorschläge für dein eigenes Trainingsprogramm vorstellen? Verrate es uns als Kommentar oder DM auf Instagram oder per E-Mail.