Soll ich studieren oder eine Ausbildung machen? Vielleicht als Freiwilliger helfen? Ziehe ich nach London oder Berlin? Welchen Film sehe ich mir an? Süßes oder salziges Popcorn? Manche Entscheidungen trifft man aus dem Bauch heraus, andere hingegen fallen schwerer. Diese fünf Schritte können helfen, dich richtig zu entscheiden.

1. Was willst du?

Das ist die erste Frage, die du dir stellen solltest. Wahrscheinlich geht es dir auch so und du hast schon mal eine Entscheidung getroffen, um es anderen rechtzumachen oder weil andere sie so treffen würden. Doch du solltest deine Entscheidungen immer selbst vertreten können – aufgrund deiner Überzeugung. Lass andere sie daher nicht für dich treffen.

2. Check deine Optionen

Um eine gute Entscheidung treffen zu können, musst du alle deine Optionen kennen – und zwar ganz genau. Denk darüber nach, welche Folgen jeder Weg mit sich bringen würde und welchen Einfluss diese oder jene Entscheidung später auf dich und andere haben kann. Wäge deine Optionen gegeneinander ab. Vielleicht können dir dabei auch Pro-und-Contra-Listen helfen. Sie ermöglichen dir einen objektiveren Blick.

Entscheidung treffen, schwierige Entscheidung, richtig entscheiden

3. Frag dein Bauchgefühl

Nun solltest du zunächst in dich hineinhorchen: Mit welcher Option fühlst du dich am wohlsten? Dein Bauchgefühl liegt oft richtig und sagt dir vielleicht, was du dir unterbewusst wünschst. Doch Vorsicht: Verwechsle es nicht mit Angst. Anders als dein Bauchgefühl, würde sie dich blockieren.

4. Schlaf drüber

Wenn du Entscheidungen übereilt herbeiführst, triffst du sie oft aufgrund spontaner Emotionen. Manchmal hilft es einfach, wortwörtlich eine Nacht über etwas zu schlafen und mit ruhigerem Kopf erneut darüber nachzudenken. Falls du diese Zeit hast, nimm sie dir!

5. Trau dich was

Das Letzte, das deine Entscheidungsfindung beeinflussen sollte, ist deine Komfortzone. Um etwas zu erreichen, musst du manchmal aus dieser Zone ausbrechen. Du schaffst das! Durch eine mutige Entscheidung wirst du womöglich viel Neues dazulernen – vielleicht fürs ganze Leben. Ein Sprung ins Ungewisse kann dir auch zu einzigartigen Erfahrungen verhelfen. Es liegt in deiner Hand.

Welche Entscheidung hat dich mal richtig Mut gekostet und was hast du daraus gelernt? Erzähl uns davon per DM auf Instagram oder via Mail an info@vigozone.de. Wenn wir deine Geschichte teilen dürfen, inspirierst du damit vielleicht sogar Andere.