Eine Gruppe junger Menschen stapelt ihre Hände als Symbol für Freundschaft und Zusammenhalt aufeinander.

Freiwillige Helfer werden überall händeringend gebraucht. In Entwicklungsländern ebenso wie bei uns in Deutschland. Doch wie genau kann man wo helfen und welche Vorraussetzungen muss man überhaupt mitbringen? Im Vergleich zeigen wir dir hier, welche Möglichkeiten der Bundesfreiwilligendienst und der Freiwilligendienst SFLIG aus Ghana bieten.

Vorraussetzungen

Bundesfreiwilligendienst: Für den BFD gilt ein Mindestalter von 15 Jahren, zudem musst du die Vollzeitschulpflicht abgeschlossen haben. Nach oben hin ist das Alter offen.
SFLIG: Um Volunteer in Ghana zu werden, musst du mindestens 16 Jahre alt sein. Außerdem müssen deine Erziehungsberechtigten dein Vorhaben unterstützen.

Aufgaben und Einsatzfelder

Bundesfreiwilligendienst: Grundsätzlich liegen die Einsatzfelder beim Bundesfreiwilligendienst im sozialen, ökologischen, kulturellen und sportlichen Bereich sowie in der Integrationsarbeit. Die Einsatzorte beschreibt der BFD als so vielfältigt wie unsere Gesellschaft: „mit Kindern spielen, Biotope pflegen, Seniorinnen und Senioren aus der Zeitung vorlesen, Bioäpfel verkaufen oder Schülerinnen und Schüler durchs Theater führen“. Auf der Website kannst du eine Einsatzstelle suchen, die zu dir passt.
SFLIG: In Ghana wird deine Hilfe in der Kinderpflege, in Waisenhäusern oder in der Bildungsarbeit gebraucht. Auch bei Hilfsprojekten künstlerischer Art, und dem Community Development ist deine Unterstützung gefragt.

Fünf Kinder und eine erwachsene Frau heben ihre Arme in die Luft. Sie stehen vor 2 Afrikanischen Affenbäumen mit dem Rücken zur Kamera.

Dauer und Dienstzeiten

Bundesfreiwilligendienst: Üblicherweise dauert ein Bundesfreiwilligendienst ein Jahr. Doch auch sechs bis in Ausnahmefällen sogar 24 Monate sind möglich. Grundsätzlich bist du den ganzen Tag beschäftigt. Wer über 27 Jahre alt ist, kann sich auch für einen Teilzeitdienst entscheiden. Hier sind 20 Wochenstunden und mehr möglich.
SFLIG: Anders ist das in Ghana. Für die Projekte dort kannst du dich ein bis zwölf Wochen lang anmelden. Vor Ort kannst du dich aber auch für eine unbegrenzte Verlängerung entscheiden. Die Dienstzeit ist flexibel, liegt jedoch im Durchschnitt ebenfalls bei acht Stunden am Tag. Freiwillige in Ghana leben meist in Gastfamilien, wertvolle Erfahrungen wirst du also vermutlich 24 Stunden sammeln können.

Kosten und Taschengeld

Bundesfreiwilligendienst: Deine Einsatzstelle wird dich bei Unterkunft und Verpflegung unterstützen, sie entweder stellen oder dir die Kosten ersetzen. Gegebenenfalls sorgt sie auch für Berufsbekleidung, falls diese benötigt wird. Darüber hinaus werden Beiträge für Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung gezahlt. Eventuell bekommst du auch ein Taschengeld bis maximal 414 Euro.
SFLIG: Wenn du dich als Volunteer in Ghana anmeldest, hilft dir SFLIG bei der Organisation und deinem Visum. Du wirst am Flughafen empfangen, kannst an Kursen teilnehmen, vor Ort wird für deine Unterkunft und die Verpflegung gesorgt. Dabei wirst du in einer Gastfamilie leben, landestypisch bekocht werden und sicherlich auch selbst mal zum Kochlöffel greifen können. Abhängig von der Länge des Aufenthalts benötigt SFLIG dafür einen Beitrag von 450 (für zwei Wochen) bis 1550 (für 13 Wochen) US-Dollar (1.430 Euro, Stand Mai 2020) von dir. Du erhältst dafür ein Zertifikat für deinen Freiwilligendienst und ein Empfehlungsschreiben.

Hilfe in der COVID-19-Krise

In Zeiten von Social Distancing und Reisebeschränkungen können viele Freiwillige nicht an ihren Einsatzstellen tätig sein, dennoch sind Helfer generell sehr gefragt: Über die Online-Plattform Freiwillige-helfen-jetzt.de kannst du deswegen dein Engagement in Pflegeheimen, Krankenhäusern oder bei der Lebensmittelversorgung von Bedürftigen anbieten.

Es ist großartig, dass du planst, die Welt ein Stück besser zu machen – ganz egal, für welche Art und Weise du dich entscheidest. Wenn du, wie zum Beispiel Maddy, deine Geschichte mit uns teilen möchtest, freuen wir uns unglaublich auf eine E-Mail an info@vigozone.de oder eine DM bei Instagram von dir.