Dein Alltag stresst dich, du hast nur noch das Gefühl, funktionieren zu müssen? Nach einem langen Tag willst du dich eigentlich nur alleine ins Bett verkriechen? Du fühlst den Winterblues? Zeit für etwas Self-Care!

Self-Care-Tipp 1: Integriere eine neue Routine in deinen Tag!

Dank zahlreicher YouTube-Videos hast du dir vorgenommen, jeden Morgen mit fünf Minuten Yoga zu beginnen? Doch jeden Morgen aufs Neue hast du trotzdem lieber gesnoozet als auf Achtsamkeit zu machen? Dann ist der Sonntag doch genau der richtige Tag, um eine neue Routine zu beginnen. Egal, ob du dir fünf Minuten Yoga oder eine halbe Stunde Lesen vorm Schlafengehen vorgenommen hast – am Wochenende kannst du es ohne Zeitdruck ausprobieren. Und wenn dir das ein paar Wochenenden am Stück gelingt, übernimmst du die Routine vielleicht sogar in deinen Alltag.

Self-Care-Tipp 2: Geh an die frische Luft!

Schule, Arbeit, Netflix – bei all dem Stress vergisst du manchmal, einfach durchzuatmen. Geh raus! Mach mal einen kleinen Spaziergang, geh in den Park und beobachte Enten (oder Leute) oder fahr eine Runde Fahrrad. Leider vergisst man nämlich viel zu schnell, wie gut frische Luft tut – vor allem im Winter bekommen wir davon zu wenig.

Self-Care-Tipp 3: Ruf einen Freund an, den du viel zu lange nicht gesehen hast!

Es gibt bestimmt jemanden in deinem Leben, mit dem du schöne Zeiten genossen hast, den du sehr gern hast, aber viel zu lange nicht gesehen. Vielleicht liegt das an der Entfernung, vielleicht am Zeitmangel. Doch sorg dafür, dass ihr euch nicht vergesst, nimm dir die Zeit und ruf diese Person an! Schwelgt in schönen Erinnerungen und tauscht euch über euer Leben aus.

Self-Care-Tipp 4: Mach einen Spa-Tag zuhause!

Eine Gesichtsmaske reicht nicht immer für genügend Entspannung? Dann gönn‘ dir hin und wieder das Rundum-Paket. Starte den Tag mit einem kleinen Workout oder ein paar Minuten Yoga, nimm ein erholsames Bad oder eine lange heiße Dusche. Brauch deine zahlreichen Cremes und Lotionen auf und sieh dir dabei deine Lieblingsserie an.

Self-Care-Tipp 5: Lerne etwas Neues!

Wahrscheinlich kennst du das auch: Da ist diese eine Sache, die du dir schon seit Monaten oder Jahren vornimmst, mit der du aber nie beginnst. Warum nicht jetzt? Es ist Sonntag, du hast Zeit – und statt dir diese Liste durchzulesen, hättest du längst loslegen können! Also lade dir die Sprachenlern-App endlich runter, lackiere den Bilderrahmen, der seit dem letzten Flohmarkt bei dir rumsteht, oder mach, wovon auch immer du schon so lange träumst.

self-care sunday, selbstliege, erholung, entspannung, vorsätze, neujahrsvorsätze einhalten, motivation finden

Self-Care-Tipp 6: Lebe deine Kreativität aus!

Du wolltest schon immer eine Geschichte schreiben, ein Kunstwerk malen oder einen Song komponieren? Tu es! Dein Self-Care Sunday ist dafür genau der richtige Tag. Mit deiner Kunst wirst du ein Stück weit dich selbst verwirklichen. Du kannst das!

Self-Care-Tipp 7: Blamier dich vor dir selbst!

Tanz verrückt durch dein Zimmer, singe deinen Lieblingssong schräg mit oder schneide dir selbst Grimassen vor dem Spiegel. Ein bisschen albern sein, macht glücklich!

Self-Care-Tipp 8: Sag auch mal Nein!

„Kannst du noch mal eben …?“ Nein! Wenn du zu den Menschen gehörst, die immer „ja“ sagen, hast du ein anstrengendes Leben vor dir: Du wirst zahlreiche Aufgaben übernehmen, für die andere zu faul sind, und dich selbst dafür hassen, dir immer wieder alles Mögliche aufzuhalsen. Setz dir deine Grenzen selbst und lass dich nicht ausnutzen.

Self-Care-Tipp 9: Schreib dir selbst einen Liebesbrief!

Ist doch egal, ob du gerade von deinem Crush ignoriert wirst. Das Wichtigste ist, dass du dich selbst liebst! Schreib einen Brief, in dem du dir sagst, was du an dir magst. Es gibt bestimmt Dinge, auf die du stolz bist, die du erreicht hast. Und wenn du mal niedergeschlagen bist, lies ihn dir durch!

Self-Care-Tipp 10: Geh offline!

Ungefähr drei Stunden verbringen wir täglich am Handy. Das kann Spaß machen, gegen Langeweile helfen, aber auch einfach anstrengend sein. Das Gefühl, ständig erreichbar zu sein oder sein zu müssen, stresst manchmal ungemein. Gerade am Sonntag solltest du dir also mal eine Pause gönnen – am besten gleich von allem: Smartphone, Laptop, Tablet und Co.

Für mehr Tipps zum entspannteren Überwintern folge uns auf Instagram! Dort gibt es übrigens auch geniale Last-Minute-Make-ups und DIY-Kostüme für Karneval – auch Spaß haben ist nämlich Self-Care!